Windows 10 behebenWindows 10 beheben

Windows-Updates können aufgrund des Fehlers 0x8024002e [FIXED] nicht installiert werden

Wie kann ich den Windows Update-Fehler 0x8024002E beheben?

1 Überprüfen Sie die Windows-Registrierung

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R gleichzeitig.
  2. Geben Sie im Fenster Ausführen regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Suchen Sie nach HKEY_LOCAL_MACHINESoftware-
    RichtlinienMicrosoftWindowsWindowsUpdate.
  4. Finde DisableWindowsUpdateAccess im rechten Fensterbereich, doppelklicken Sie darauf, und setzen Sie den Wert Daten auf 0.
  5. Starten Sie den Windows Update- Dienst neu.
  6. Optional: Starten Sie Ihren PC neu.
  7. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Windows Update schaltet sich immer wieder ein? Stoppen Sie es dauerhaft mit diesem einfachen Trick!


2 Fehlerbehebung bei Windows Update

  1. Navigieren Sie zur Systemsteuerung und suchen Sie nach Fehlerbehebung.
  2. Wählen Sie nun Alle anzeigen.
  3. Wählen Sie dann die Option Windows Update.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlerbehebung abzuschließen.

3 Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + S und geben Sie die Systemwiederherstellung ein. Wählen Sie Wiederherstellungspunkt erstellen.
  2. Wenn das Fenster Systemeigenschaften angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Systemwiederherstellung.
  3. Das Fenster “Systemwiederherstellung” sollte jetzt angezeigt werden. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.
  4. Suchen Sie nach der Option Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen und aktivieren Sie diese, falls verfügbar. Wählen Sie den gewünschten Wiederherstellungspunkt aus und klicken Sie auf Weiter.
  5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen bei der Lösung des 0x8024002E-Fehlers helfen konnte. Wenn Sie unsere Lösungen hilfreich fanden, teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich unten mit.

Verwandte Geschichten zum Auschecken:

Aufnahmequelle: windowsreport.com